Wie ich diesen Winter aktiv bleibe

Es ist nicht einfach, im Winter aktiv zu bleiben, aber ich versuche immer, das zu tun, was für meine Gesundheit richtig ist. Ich bin es leid, die gleichen Workouts zu machen, deshalb liebe ich es immer, neue Dinge auszuprobieren. Dieser Winter ist nicht anders. Ich bin immer auf der Suche nach verschiedenen Möglichkeiten, um aktiv zu bleiben, auch wenn ich mich an bestimmte Aktionen halte, die einfach oder bequem durchzuführen sind. Wenn Sie nach Ideen suchen, wie Sie bei kaltem Wetter aktiv bleiben können, schauen Sie sich unten an, was ich mache.

Übung zu Hause

Vor Weihnachten war ich sehr an Shaun T’s T25 Workouts interessiert (ein amerikanischer Fitnesstrainer, der für seine Heimtrainings bekannt ist).

Ich liebe Shauns Training, weil er sehr motivierend ist und die Leute wirklich überzeugt, mehr zu tun. Mein Ziel war es, ungefähr einen Monat lang 3 Sean-Workouts pro Woche zu machen, was ich auch getan habe. Es hat mir geholfen, etwas Gewicht zu verlieren, bevor ich in den Weihnachtsferien nach Slowenien ging (ich habe dieses Gewicht während der Ferienzeit zugenommen, aber na ja!)

Was ich an den T25-Workouts wirklich mag, ist, dass sie nur 25 Minuten dauern und Sie am Ende ein wirklich gutes Workout erhalten (Sie verbrennen viele Kalorien!). Sie eignen sich hervorragend für diejenigen, die wenig Zeit haben oder nicht zu viel Zeit mit Sport verbringen möchten (da sie lieber andere Dinge tun).

Seans Workouts sind sehr hart, daher empfehle ich, dass Sie vor dem Training (wenn Sie sie ausprobieren möchten) zunächst einige Wochen lang ein leichtes Cardio-Training absolvieren (Radfahren, Ellipsentraining, leichtes Laufen). Sie werden mehr Spaß mit dem T25-Training haben, wenn Sie zu Beginn des Spiels in guter körperlicher Verfassung sind. Auch wenn Sie sie noch können, auch wenn Ihre Fitness nicht gut ist, bleiben Sie zuerst bei der modifizierten (einfacheren) Version.

Ich arbeite gerade noch mit Sean, aber nicht so oft. Ich strebe 1-2 pro Woche an, aber ich werde sehen, wie es geht, und wenn ich will, mache ich es vielleicht öfter. Aber jetzt konzentriere ich mich auf etwas anderes: Krafttraining (oder auch Krafttraining genannt)! Ja, diesen Monat habe ich angefangen, Gewichte zu heben, weil es viele Vorteile gibt. Deshalb habe ich beschlossen, es auszuprobieren und zu sehen, was es für mich bedeutet. Damit bin ich nicht ganz allein, obwohl ich einen Online-Personal Trainer benutze, der ein Trainingsprogramm für mich entwickelt hat, das ich gerade verfolge.

weight training at home

Ich mache zu Hause Gewichte, da ich bereits alle Hanteln und eine Langhantel (von meinem Partner!) habe, was sehr praktisch ist. Ich werde in Kürze über den personalisierten Online-Lerndienst berichten, den ich in meinem Blog verwende. Bleiben Sie also auf dem Laufenden, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was los ist. Aber soweit so gut. Mein persönlicher Trainer ist sehr hilfsbereit, sehr kompetent und ich kann es kaum erwarten, weitere Ratschläge von ihm zu hören. Ich werde ihm einige Videos meiner Workouts schicken, damit er sicherstellen kann, dass ich die Übungen richtig mache. Es ist wirklich schön, diese Option zu haben, und da alles online erledigt wird (per Chat, E-Mail und Video), sind die Kosten für diesen Service viel niedriger als für den persönlichen Trainer, den Sie persönlich sehen.

Gehen

Wandern ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen im Winter, und es spielt keine Rolle, ob es kalt ist, ich werde fertig sein und gehen. Ich mag lange Spaziergänge, besonders bei gutem Wetter. Ich strebe mindestens 1 Stunde dreimal pro Woche an. Normalerweise mache ich mehr als 1 Stunde, manchmal 1 Stunde und 30 Minuten.

Normalerweise gehe ich in meiner Gegend mit einigen Grünflächen und Parks herum, aber ich möchte unbedingt im Peak District oder einer anderen hügeligen Gegend, in der ich wohne, wandern. Es ist nur so, dass mich die Zeit immer wegdrückt. Und wenn es regnet, wird es am nächsten Tag sehr schlammig und der Gedanke, in Schlamm und Pfützen zu laufen, spricht mich nicht wirklich an … Obwohl ich, wenn ich davon spreche, sowieso möchte, würde ich immer mehr laufen Ich habe kürzlich mehrere Walking Meetup-Gruppen in meiner Nähe gefunden, daher denke ich darüber nach, sie auszuprobieren.

Sci

In diesem Winter bin ich zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder Ski gefahren, Prost! Es war tatsächlich Dezember und nur für ein paar Tage, aber ich war immer noch aktiv.

Um nur zu sagen, ich bin nicht der beste Skifahrer (immer noch auf den blauen Pisten!) Und ich versuche gerade, das parallele Skifahren zu meistern, aber ich liebe es. Wir sind in Slowenien Skifahren gegangen und jetzt, wo ich wieder in Großbritannien bin, denke ich daran, mich drinnen zu versuchen. Manchester hat eine Indoor-Skipiste namens Chill Factor und er würde gerne eines Tages dorthin fahren. Skifahren macht eigentlich ziemlich viel Spaß (sobald man sich daran gewöhnt hat), also möchte ich es definitiv diesen Winter machen. Kannst du mich im Video unten Skifahren sehen? Dies war meine erste Erfahrung mit parallelem Skifahren und dann wechselte ich zu einem steileren Hang…

Andere Ereignisse und Pläne für die Zukunft

Meine Hauptmethoden, um diesen Winter aktiv zu bleiben, sind Heimtraining, Wandern und gelegentliches Skifahren (obwohl dies geplant werden muss!). Ich bin immer noch offen für andere Veranstaltungen, an denen ich teilnehmen kann. Ich habe zum Beispiel gesehen, dass ich in meinem örtlichen Einkaufszentrum kostenlos Tischtennis spielen kann, also kann ich es kaum erwarten, es auszuprobieren. Und wenn mir dann noch etwas passiert, werde ich es wahrscheinlich versuchen.

In Zukunft möchte ich wirklich wieder in den Sattel steigen und ich werde es bald versuchen, wenn das Wetter es zulässt, aber ich kann es kaum erwarten, dass das Ende des Winters kommt, weil ich die Natur ohne Regen oder Kälte genießen kann. Ich denke auch über Urlaubsaktivitäten nach, die ich als nächstes machen könnte, da jetzt ein guter Zeitpunkt wäre, dies zu planen.

Was ist mit dir? Wie aktiv bist du diesen Winter? Haben Sie Pläne, wann das Wetter wärmer wird?

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.